Das Pentax Papilio ist ein Fernglas der besonderen Art. 50cm beträgt die minimale Einstellentfernung, da holt man das Nahe noch näher. Jetzt ist die Version II mit verbesserter Optik auf den Markt gekommen, Zeit für einen Test.

Pentax Papilio II 6,5x21

Pentax Papilio II 6,5×21

Zwei Modelle gibt es vom Papilio II, mit 6,5- und 8,5-facher Vergrößerung. Angefragt und geliefert wurde das 6,5×21. Die geringere Vergrößerung hat nämlich viele Vorteile:

  • Größeres Sehfeld,
  • weniger Wackelei,
  • größere Schärfentiefe.

Drei Tage ist das Papilio erst im Gebrauch und schon eine Offenbarung. Eine neue Welt erschließt sich, man kann nur staunen über die Vielfalt und Schönheit der Natur.

Jetzt im Frühling blüht es überall, man kommt aus dem mit-Papilio-von-Blume-zu-Blume-wechseln gar nicht mehr raus. Eine Spinne oder ein Schmetterling (papilio = lat. für Schmetterling) aus der Nähe betrachtet, macht immer wieder Staunen.

Hier gehts zum Test

Pentax Papilio II 6,5x21, 50cm Abstand zum Objekt

Pentax Papilio II 6,5×21, 50cm Abstand zum Objekt

Pentax Papilio II 6,5x21, so nahe kommt man dem Playmobilmann

Pentax Papilio II 6,5×21, so nahe kommt man dem Playmobilmann

Das Pentax Papilio II hat einen UVP von € 179,- und ist schon für € 159,00 erhältlich.

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Outdoorer, ∅: 77,33 %)

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie diesen Artikel bewerten!
Outdoor-Professionell.de