Funktionsbekleidung sollte imprägniert werden, dies verbessert die Funktion. Vorher aber muss sie gewaschen werden, ganz klar. Es lohnt sich, das richtige Waschmittel zu nehmen. Dann erst kann das Imprägniermittel seine volle Wirksamkeit entfalten.

Die Marke Nikwax ist bekannt für ihr Sortiment an Pflegemitteln für Bekleidung und Ausrüstung. Zwei Merkmale stechen hervor:

  • Alle Pflegemittel von Nikwax sind frei von PFC,
  • Wasch- und Imprägniermittel sind aufeinander abgestimmt.
Nikwax Tech Wash und TX.Direct, PFC-frei imprägnieren

Nikwax Tech Wash und TX.Direct, PFC-frei imprägnieren

Nikwax Tech Wash, kein PFC bei Nikwax

Kein PFC, das ist leider immer noch eine Seltenheit im Outdoorbereich. Trotz der Schädlichkeit dieser Stoffe werden sie immer noch in rauhen Mengen eingesetzt. Es gibt keine Alternative, sagt (fast) die gesamte Outdoorindustrie. Es geht auch ohne, sagt Nikwax.

Nikwax Tech Wash und TX.Direct ergänzen einander

Waschmittel und Imprägniermittel sollen sich ergänzen, nicht einander aufheben. Tech Wash, das universelle Waschmittel von Nikwax, zerstört nicht die vorhandene Imprägnierung. Sei es die DWR ab Werk oder die spätere, nachträgliche Imprägnierung durch den Besitzer.

Das zu Nikwax Tech Wash passende, universelle Imprägniermittel heißt TX.Direct. Die beiden arbeiten Hand in Hand, PFC-frei sind sie sowieso, da macht man nichts falsch. Ein mit TX.Direct imprägniertes Kleidungsstück “überlebt” 3-4 Waschgänge mit Tech Wash, bevor es neu imprägniert werden muss.

Nikwax Tech Wash: Neu und verbessert

Jetzt wurde das neue, verbesserte Nikwax Tech Wash vorgestellt. Dieses soll die bereits vorhandene TX.Direct-Imprägnierungen deutlich auffrischen. In dem Maße, dass jetzt erst nach 5-10 Waschgängen eine Neuimprägnierung erfolgen muss. Das wäre natürlich eine signifikante Verbesserung. Man hätte deutlich mehr Reserven, müsste nicht ganz so häufig den zusätzlichen Waschmaschinengang fahren. Und Geld spart es auch noch.

Allerdings, in einem speziellen Bereich ist es sinnvoll, nicht mit TX.Direct zu geizen: Bei den speziellen wind- und wetterfesten Kleidungssystemen von Paramo. Die leben davon, maximal imprägniert zu sein. Da lautet die persönliche Empfehlung, immer nach dem Waschen mit Nikwax Tech Wash einen Waschgang mit TX.Direct nachzuschieben.

Nikwax Tech Wash, der eigene Standard

Nikwax Tech Wash ist das Standardwaschmittel für imprägnierte Funktionskleidung im Hause outdoor-professionell. Das Vertrauen in die Marke ist groß, die Produktphilosophie überzeugt. Wenn es darum geht, normale Verschmutzungen zu entfernen, dann Nikwax Tech Wash.

Nikwax Tech Wash als Ergänzung

Anders bei wirklich schweren Verschmutzungen, z.B. Öl- und sonstigen hartnäckigen Flecken. Da gibt es vorher notwendigerweise einen normalen Waschgang. Wieder anders bei jenen uralten Teilen, die immer noch leidlich funktionieren und aus verschiedenen Gründen nicht entsorgt werden. Sondern bei den “odd jobs” Verwendung finden: Reparaturen am Auto, Gartenarbeit etc. Da tut es das stinknormale Waschmittel auch. Man muss es ja nicht übertreiben.

Nikwax Tech Wash: Fazit

Nikwax Tech Wash wird also noch besser. Im Herbst wird es im Handel erhältlich sein. Das sind gute Nachrichten. Denn je besser PFC-freie Pflegesysteme funktionieren, desto eher werden mehr Hersteller auf diesen Zug aufspringen. Wünschenswert wäre es.

Empfohlene Onlineshops

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Outdoorer, ∅: 80,00 %)

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie diesen Artikel bewerten!
Bitte diesen Outdoor-Artikel teilen ... danke!