Mückenstiche haben die sehr unangenehme Eigenschaft, fürchterlich zu jucken. Der menschliche Körper reagiert nun mal allergisch auf das gerinnungshemmende Mittel, das die Mücke ihrem Wirt injiziert. Wenn man diese körperfremden Substanzen neutralisiert, verschwindet der Juckreiz.

Mückenstich-Piezo-Click

Mückenstich-Piezo-Click

Das dafür notwendige “Gerät” ist ein simpler, kleiner Kunststoffkörper mit einem Druckknopf auf der einen Seite und zwei Metallkontakten auf der anderen. Er ist schon für ca. € 5,00 zu haben. Sobald man den Mückenstich bemerkt – so früh als möglich! – setzt man einfach dieses Teil auf die betroffene Hautstelle und klickt. Dann “bizzelt” es etwas und das war es schon.

Das Prinzip Piezo besteht darin, dass ein Kristall bei elastischer Verformung eine elektrische Spannung produziert. Vereinfacht gesagt, man drückt auf den Kristall und er produziert Strom.

Das ist jetzt kein richtiger “Stromschlag”, wie ihn fast jeder schon einmal bekommen hat. Eher ein kleines Bizzeln. Nicht angenehm, aber dem Juckreiz durchaus vorzuziehen. Je nach persönlicher Empfindlichkeit wird jetzt 5-10 mal geklickt. Oder auch mehr, das muss jeder selber herausfinden.

Nach einigen Minuten ist der Juckreiz dann auch wirklich verschwunden. Eine dicke Quaddel kann es trotzdem geben, aber es juckt halt nicht mehr.

Mückenstich-Piezo-Click

Mückenstich-Piezo-Click

Voraussetzung ist allerdings, dass man das Teil auch wirklich so schnell wie möglich einsetzt. Ja, es hilft zwar auch noch ein wenig, wenn man z.B. erst morgens nach dem Aufwachen einen Mückenstich bemerkt und dann klickt. Aber früher ist immer besser.

So einen Klicker gibt ihn in allen möglichen Varianten, der nebenstehend abgebildete ist gerade mal 35 mm lang undseit mehr als sieben Jahren im Einsatz. Eine einfache und zuverlässige Methode, um die lästigen Folgen von Mückenstichen zu beseitigen.

Empfohlene Onlineshops:

Bitte diesen Outdoor-Artikel teilen ... danke!