China ist als Produktionsstandort nicht das Maß der Dinge. Nicht immer, nicht mehr. Seit Anfang 2015 fertigt Keen jetzt auch in der EU. Bereits im kommenden Herbst werden einige Modelle bei uns erhältlich sein.

Vor vier Jahren hat Keen eine Produktion am Firmenstandort Portland/Oregon aufgezogen. Das Topmodell Durand WP stammt von dort.

Jetzt geht Keen einen Schritt weiter und zeigt, wie wichtig der europäische Markt ist. In Kooperation mit einem alteingesessenen italienischen Schuhhersteller wurde eine Produktionsstätte in Europa eröffnet. Genauer gesagt im EU-Land Rumänien, in einer Fabrik des besagten italienischen Herstellers.

Keen European Made
Keen european madeKeen assembled ... in europe

Natürlich ist die Fertigungstiefe nicht zu 100% europäisch. Keen ist da ganz ehrlich: “Wir beziehen die besten Materialien aus aller Welt und vollziehen den letzten und entscheidenden Schritt der Fertigung hier vor Ort in Europa. Die Komponenten der Endprodukte stellen wir nicht vollständig in Europa her (eigene Hervorhebung), sondern nutzen unsere bestehenden Resourcen, um uns darauf zu konzentrieren, die innovativsten Produkte mit mit der uns höchstmöglichen Qualität zu liefern” (Quelle: Keen).

Alle hier gefertigten Modelle basieren auf der “Sohlenplattform” des Durand. Ab Herbst diesen Jahres wird, neben dem Durand, auch dessen Wintervarianten Durand Polar für Männer und Frauen erhältlich sein. Außerdem das neue Topmodell, der Liberty Ridge, ein fester Wanderstiefel “konzipiert für technisch anspruchsvolle Aufstiege und längere Rucksacktouren” (Quelle: Keen).

Keen Liberty Ridge

Keen Liberty Ridge

Ab Frühjahr 2016 kommen noch zwei leichtere Trailhead-Modelle hinzu, Wanderer WP (UVP € 159,95) und Madeira Trail (UVP € 169,95). Beide für Männer und Frauen und in vielen Farbkombinationen.

Grundsätzlich ist es eine gute Sache, wenn in Europa verkaufte Produkte auch in Europa gefertigt werden. Kürzere Transportwege, die Nähe zum Verbraucher, neue Arbeitsplätze, dies ist alles sehr zu begrüßen. Von daher kann man nur hoffen, dass Keen mit diesem Schritt viele Nachahmer findet.

Der Liberty Ridge ist jetzt schon am Fuß und wird ausgiebig probegetragen. Erste Eindrücke finden sich hier.

Empfohlene Onlineshops:

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Outdoorer, ∅: 82,50 %)

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie diesen Artikel bewerten!
Bitte diesen Outdoor-Artikel teilen ... danke!